9SK
Tag des Poliers
Termin / Ort31.01.2019 I 09:00 - 16:00 Uhr I Leipzig
Zielstellung

Poliere sind für die Gestaltung effizienter und reibungsloser Bauabläufe verantwortlich und tragen damit zu einer erfolgreichen Abwicklung von Bauvorhaben bei. Gut organisierte Baustellen zeichnen sich u. a. durch strukturierte Bauabläufe, Termineinhaltung, ein geringeres Unfallrisiko und eine höhere Qualität der Bauausführung aus. Um insbesondere alle bauablauf- und vertragsrelevanten Auswirkungen beurteilen zu können, müssen Poliere über grundlegende rechtliche, auch bauvertragsrechtliche Kenntnisse verfügen, technische Abläufe genau kennen, finanzielle Auswirkungen einschätzen, die Einhaltung der Arbeitsschutzvorschriften sicherstellen und sowohl eigene Mitarbeiter als auch Mitarbeiter von Nachunternehmen führen.

 

Der Tag des Poliers widmet sich diesem breiten Aufgabenspektrum, wobei in diesem Jahr insbesondere der Einsatz von Nachunternehmern aus rechtlicher Sicht für die Tätigkeit des Poliers sowie die Kommunikation unter Stress vorgestellt und diskutiert werden. Der letzte Vortragsblock widmet sich den unterschiedlichen Vermessungstechniken sowohl praktisch als auch theoretisch wird Ihnen Einblick in diese Thematik gegeben.

 

Die Teilnahme am "Tag des Poliers" wird als Weiterbildung in den Polierpass eingetragen.

Inhalt

09:00 - 10:30 Uhr - Haftungsrisiken beim Einsatz von in- und ausländischen Nachunternehmern 

  • erforderliche Regelungen im Werkvertrag mit dem Nachunternehmer
  • vom Nachunternehmer vorzuhaltende Unterlagen/Papiere 
  • Besonderheiten beim Einsatz ausländischer Nachunternehmer
  • Abgrenzungsfragen zwischen Bauvertrag und Arbeitnehmerüberlassung/Scheinselbstständigkeit
  • Prüfpflichten des auftraggebenden Bauunternehmens 
  • Erläuterung von Haftungsrisiken zu den vorstehenden Einsatzformen
  • Rechte und Pflichten bei Kontrollen durch den Zoll

RA Jens Hartmann, Sächsischer Baugewerbeverband e. V.

10:45 - 12:15 Uhr - Kommunikation unter Stress – auch in herausfordernden Situationen gelassen bleiben

In wirtschaftlich und personell angespannten Zeiten bleiben auch verbale Angriffe und unsachliche Argumentationen nicht aus. Das setzt die meisten Menschen unter Stress.

Als Polier müssen Sie die vielfältigen Interessen der beteiligten Akteure berücksichtigen und sitzen oft zwischen den sprichwörtlichen Stühlen. Auch Sie selbst sind nicht einfach nur ein Polier und Mensch wie jeder andere. Sie haben individuelle Stärken und Bedürfnisse ebenso wie Schwächen.

  • Wie schaffen Sie es, in diesem anspruchsvollen Kontext gelassen zu kommunizieren?
  • Worauf können Sie achten und wie können Sie sich auf herausfordernde Situationen vorbereiten?
  • Welche Erkenntnisse liefert hierzu die aktuelle Neuro-Wissenschaft?
  • Wer weiß, wie man in einem stressenden Umfeld optimal kommuniziert, erreicht eher und leichter seine Ziele.
  • kurzweiliger Vortrag, der möglicherweise Lust macht auf die nächste Stresssituation

Michael Baar, MBCS - Management/Beratung/Coaching/Seminare 

13:00 - 16:00 Uhr - Praxisworkshop Vermessungstechnik

Im Praxisworkshop werden verschiedene Vermessungstechniken beispielhaft vorgeführt und die jeweiligen Möglichkeiten zur Erfassung, Verarbeitung und Pflege der gesammelten Daten aufgezeigt. Durch die Nutzung von automatischen Import und Export Schnittstellen ist es heute schnell und effektiv möglich Daten zu übertragen und in die gewünschten Formate umzuwandeln. Es wird demonstriert wie eine optimale, zielgerichtete und qualitativ hochwertige Integration der Außendienstdaten in die Innendienstdatenbanken - für die anschließende Verarbeitung und Planung - erfolgen kann. 

  • Vermessung mit Drohnen, Rotationslasern, Kanalbaulasern und dem GPS Roverstab    
  • Verarbeitung der erfassten Daten 
  • Baggersteuerung am Modell

Lars Engelmann, Vermessungstechnik Engelmann KG

TeilnehmerkreisGeprüfte Poliere, Handwerksmeister und Werkpoliere
Teilnehmergebühr200,- € / 150,- €*
(inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen u. Getränke)
VeranstaltungsortBauakademie Sachsen
Standort Leipzig

Heiterblickstraße 35
04347 Leipzig
Anmeldeschluss:

Referent/en

Michael Baar

MBCS - Management, Beratung, Coaching, Seminare
Michael Baar ist als Coach und Therapeut tätig. Sein Fokus liegt auf folgenden Zielen: Übernahme von Eigenverantwortung, Verbesserung der Teamfähigkeit, Kompetenzentwicklung für den Umgang mit Konflikten und Stress, Entwicklung von Führungsqualitäten, Praxis einer wertschätzenden Unternehmenskultur.
Lars Engelmann

Vermessungstechnik Engelmann KG
RA Jens Hartmann
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Sächsischer Baugewerbeverband e. V., Geschäftsstelle Chemnitz
Geschäftsführer und Rechtanwalt im Sächsischen Baugewerbeverband e.V., Geschäftsstelle Chemnitz, langjähriger Referent auf den Gebieten Arbeits- und privates Baurecht, Vorsitzender der Meisterprüfungskommission für das Maurer- und Betonbauerhandwerk der HWK Chemnitz

Ansprechpartner

Anja Feldmann
Bereichsleiterin Weiterbildung

0341 24557-31