7SK

Tag der Ausbilder/-innen

Termin / Ort 28.01.2020 I 09:00 - 16:00 Uhr I Halle/Holleben
Zielstellung

Prev@WORK ist ein seit 2008 erprobtes, erfolgreich evaluiertes und ganzheitlich orientiertes Suchtpräventionsprogramm. Es richtet sich sowohl an Führungskräfte und Ausbilder als auch an Auszubildende. Erfahren Sie im Workshop mehr zu den konkreten Inhalten des Programms und lernen Sie die Arbeitsweise der Trainer/Innen im Rahmen ausgewählter Programmbausteine kennen. So gewinnen Sie einen Einblick in Aufbau, Inhalt und Methodik, können gegenseitig Erfahrungen austauschen und Anregungen zur Umsetzung im eigenen Unternehmen mitnehmen.

 

MultiKulti für Ausbilder
MultiKulti ist auf der Baustelle heute ganz normal und Auszubildende mit Migrationshintergrund oder neu Zugewanderte sind Teil Ihrer täglichen Arbeit.  Doch da wo Menschen unterschiedlicher Kulturen zusammenarbeiten, sind Missverständnisse keine Seltenheit: unterschiedliche mündliche und schriftliche Kommunikationsweisen, ein anderes Verständnis von Planung und Verbindlichkeit, sowie ein anderes Verständnis von Rollen und Hierarchien kann das gegenseitige Verstehen erschweren.
Der Workshop vermittelt Einsichten zu den unterschiedlichen zugrundeliegenden kulturellen Standards und Erfahrungswerten und möchte aufmerksam machen auf den jeweils „eigenen kulturellen Rucksack“ der Ausbilder/innen. Über den Erfahrungsaustausch sowie die Diskussion von Fallbeispielen mit den anderen Teilnehmern/innen entwickeln Sie ein Gefühl für mögliche Strategien zum Umgang mit Ihren interkulturellen Herausforderungen.

Bitte: Geben Sie uns mit Ihrer Anmeldung eine kurze Information, mit welchem Kulturkreis Sie am häufigsten in Kontakt kommen / der für Sie die größte Herausforderung darstellt. Vielen Dank!

Inhalt

09.00-12:30 Uhr Prev@WORK

13:00-15:00 Uhr MultiKulti für Ausbilder

15:30-16:00 Uhr Diskussion & Erfahrungsaustausch
 

Teilnehmerkreis Ausbilder aus Baubetrieben, Unternehmer und Personalverantwortliche
Teilnehmergebühr 200,- € / 150,- €* inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen u. Getränke

Die mit einem Stern(*) gekennzeichnete Teilnehmergebühr gilt für Mitgliedsunternehmen folgender Institution/en:

  • Architektenkammer Sachsen
  • Bauindustrieverband Ost e. V.
  • Ingenieurkammer Sachsen
  • Sächsischer Baugewerbeverband e. V.

Veranstaltungsort Bauakademie Sachsen
Standort Halle/Holleben
Südstraße 4a
06179 Teutschenthal OT Holleben
Anmeldeschluss:

Referent/en

Referententeam
Claudia Hammer

AWO Erziehungshilfe Halle / Saale gGmbH, Fachstelle für Suchtprävention Saalekreis
Fachkraft für Suchtprävention Saalekreis | 10 Jahre Suchtprävention im Landkreis Saalekreis in verschiedenen Settings, mit unterschiedlichsten Zielgruppen
Antje Schöne

GETS GmbH - Global Experts and Training Services
Antje Schöne, geb. 1977, ist zertifizierte interkulturelle Trainerin und Coach mit Schwerpunkt rings um das Thema „Internationale Zusammenarbeit". Sie führt regelmäßig interkulturell-, studien- und karriereorientierte Trainings an Institutionen, Bildungseinrichtungen und Hochschulen durch. Frau Schöne ist ausgebildete Soziologin und China-Wissenschaftlerin und arbeitet seit 15 Jahren in der internationalen Zusammenarbeit und Bildungskooperation in den Bereichen Beratung, Training und Coaching. Sie hat ein Jahr in China studiert und ist seither regelmäßig beruflich in China. Darüber hinaus verfügt sie über umfangreiche Erfahrungen in der Projektumsetzung mit internationalen Partnern aus asiatischen und arabischen Ländern.

Ansprechpartner

Kerstin König
Leiterin ÜAZ Holleben

0345 6134-501