55M

Sonderthemen der Kalkulation

Termin / Ort 25.03.2021 I 09:00 - 16:00 Uhr I Leipzig
Zielstellung

Die Kalkulation dokumentiert die Zusammensetzung der Baupreise einzelner Leistungspositionen sowie des kumulierten Angebotspreises. Nachtragskalkulationen bauen oft auf dieser Kalkulation auf oder sind auf Basis neue Ansätze aufzustellen. Daher ist es wichtig, die Möglichkeiten und Einflussfaktoren der Kalkulation zu kennen und richtig anzuwenden.

 

In diesem Seminar sollen aufbauend auf den Grundlagen der Kalkulation (nicht Inhalt dieses Seminars) die nachfolgend aufgeführten Inhalte behandelt werden. Damit wird das erforderliche Fachwissen für Baupraktiker vermittelt, welches für die zielorientierte Angebots- und Nachtragskalkulation erforderlich ist. Im Seminar werden die baubetrieblichen Grundlagen vorgetragen und anhand vieler praktischer Rechenbeispiele erklärt.

 

Inhalt
  • Wiederholung Grundlagen der Baukalkulation (Arten der Kalkulation, EKT, BGK, AGK, WuG, Verfahren der Kalkulation, Abrechnungsregeln und Nebenleistungen/Besondere Leistungen nach VOB/C)
  • Ersatz von Eigen- und Fremdleistungen
  • Kalkulation von Preisgleitklauseln
  • Wahl des richtigen Umlageverfahrens
  • Strategische Baupreisbildung
  • Kalkulation von Vertragsänderungen
  • Gemeinkostenausgleich
  • Deckungsbeitragsrechnung
  • Kalkulation von Sonderpositionen
Teilnehmerkreis Bau- und Projektleiter, bauleitendes Personal, Techniker und Poliere, Abrechner, Kalkulatoren
Teilnehmergebühr 390,- € / 295,- €* inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen u. Getränke

Die mit einem Stern(*) gekennzeichnete Teilnehmergebühr gilt für Mitgliedsunternehmen folgender Institution/en:

  • Architektenkammer Sachsen
  • Bauindustrieverband Ost e. V.
  • Ingenieurkammer Sachsen
  • Sächsischer Baugewerbeverband e. V.

Veranstaltungsort Bauakademie Sachsen
Standort Leipzig
Heiterblickstraße 35
04347 Leipzig
Anmeldeschluss:

Referent/en

Referententeam
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing. Jens Otto

Technische Universität Dresden, Institut für Baubetriebswesen
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing. Jens Otto hat am 01.05.2017 die Professur für Baubetriebswesen an der Fakultät Bauingenieurwesen sowie die Leitung des gleichnamigen Instituts übernommen. Er studierte Bauingenieurwesen an der TU Dresden und der City University London sowie Wirtschaftsingenieurwesen an der FernUniversität Hagen. Nach seinem Studium war Prof. Otto als Projektleiter in einem international agierenden Planungsbüro angestellt. Anschließend promovierte er und war mehr als zehn Jahre in technischen und kaufmännischen Führungspositionen großer Bauunternehmen, zuletzt bei der Ed. Züblin AG, tätig. Durch seine langjährigen Berufserfahrungen im operativen Baugeschäft sowie damit verbundenen Aufgabenschwerpunkten besitzt Prof. Otto eine umfassende ingenieurtechnische und betriebswirtschaftliche Expertise in der Bauunternehmensführung sowie dem Bauprojektmanagement. Neben zahlreichen Veröffentlichungen in Periodika ist Prof. Otto Mitautor der Fachbücher Baustelleneinrichtung, Baubetrieb Praxis kompakt und dem Leitfaden Instandhaltung 2011 und 2013 der RealFM.

Ansprechpartner

Anja Feldmann
Bereichsleiterin Weiterbildung

0341 24557-31