24R

Profiseminar: Aktuelle Rechtsprechung zum Vergaberecht nach der VOB/A EU, VOB/A, VgV und SektVO - ABGESAGT

Termin / Ort 22.04.2020 I 09:00 - 16:00 Uhr I Chemnitz
Zielstellung

Fehler bei der Vorbereitung und Durchführung eines Vergabeverfahrens kosten Zeit und viel Geld. Diese Fehler passieren meist aus Unkenntnis der aktuellen Gesetzeslage bzw. Rechtsprechungspraxis der zuständigen Vergabekammer und Vergabesenate. Schlussendlich ändert sich auch kaum eine Rechtsmaterie für die Baubeteiligten so schnell wie das Vergaberecht.

 

Zielstellung des Seminares ist es, die aktuelle Rechtsprechung bei der Vergabe von Bau- und Planungsleistungen so aufbereitet zu vermitteln, dass die Erkenntnisse in der Praxis sowohl für den Bieter, den die Ausschreibung begleitenden Architekten/Ingenieur als auch den Bauherrn gut beherrschbar sind.

Inhalt

Aktuelle Rechtsprechung zur VOB/A EU und VOB/A

  • Eignungskriterien durch Verweis auf Formular 124?
  • Angemessenheit von Eignungskriterien
  • Dauerbrenner § 7 VOB/A – Vollständige und risikolose Ausschreibung, kein ungewöhnliches Wagnis
  • Unterangebote und unangemessen hohe Preise
  • Aufhebung der Ausschreibung wegen Budgetüberschreitung
  • Aufklärung der Preise
  • Wesentliche Vertragsänderungen nach Zuschlag
  • Ausschlussgründe
  • Nachreichen von Unterlagen

Aktuelle Rechtsprechung zur Vergabe von Planungsleistungen nach

  • VgV und Sektorenverordnung
  • Notwendiger Inhalt der Bekanntmachung
  • Verzicht auf Verhandlungen
  • Kostenschätzung, Schwellenwertberechnung insbesondere bei unterschiedlichen HOAI-Leistungsbildern
  • Zulässige Zuschlagskriterien
  • Sonderfall: Das Preiskriterium nach Wegfall der Mindest- und Höchstsatzbindung gemäß Urteil des EuGH vom 04.07.2019

Sämtliche bis zum Seminartermin relevanten neuen Entscheidungen

Teilnehmerkreis Architekten und Ingenieure, Bauüberwacher, Geschäftsführer, Niederlassungsleiter, Oberbauleiter, Projektleiter
Teilnehmergebühr 360,- € / 270,- €* inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen u. Getränke

Die mit einem Stern(*) gekennzeichnete Teilnehmergebühr gilt für Mitgliedsunternehmen folgender Institution/en:

  • Architektenkammer Sachsen
  • Bauindustrieverband Ost e. V.
  • Ingenieurkammer Sachsen
  • Sächsischer Baugewerbeverband e. V.

Veranstaltungsort AMBER Hotel Chemnitz Park
Wildparkstraße 6
09247 Chemnitz
Anmeldeschluss:

Referent/en

Referententeam
RA Helge Rübartsch
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und Fachanwalt für Vergaberecht

Rübartsch Rechtsanwälte
Helge Rübartsch ist Inhaber der auf das Bau-, Architekten- und Vergaberecht spezialisierten Kanzlei RÜBARTSCH RECHTSANWÄLTE in Dresden. Er ist seit dem Jahr 2006 Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und seit 2016 einer der ersten Fachanwälte für Vergaberecht in Sachsen. Ein Tätigkeitsschwerpunkt von Herrn Rübartsch ist die baubegleitende Rechtsberatung bei komplexen Großbauvorhaben im Tief-, Erd- und Straßenbau ebenso wie im Hochbau "von der grünen Wiese bis zum Ablauf der Gewährleistung". Ein weiterer Schwerpunkt ist die umfassende vergaberechtliche Betreuung von der Idee bis zum Zuschlag, sowohl bei Bau-, als auch bei Liefer- und Planungsleistungen. Helge Rübartsch und die drei angestellten Rechtsanwältinnen der Kanzlei RÜBARTSCH RECHTSANWÄLTE - alle Fachanwältinnen für Bau- und Architektenrecht - vertreten Bauunternehmen, Architekten und Ingenieure hochengagiert sowohl am Verhandlungstisch, als auch vor Gericht und bei Baubehörden sowie vor der Vergabekammer.

Ansprechpartner

Ulrich Werner
Direktor Bauakademie Sachsen

0351 7957497-13