28T
Estriche und Fußbodenkonstruktionen - Aktuelle Änderungen und Trends rund um den Fußboden
Termin / Ort09.04.2019 I 09:00 - 16:00 Uhr I Leipzig
Zielstellung

Fußböden sind komplexe Bauteile, die hohen Belastungen unterliegen und zahlreiche Funktionen sicherstellen müssen. So sind z. B. Flächenheizungen und Flächenkühlungen sowie die Verwendung großformatiger Plattenbeläge nur einige Trends, die bereits in der Planung und der Organsiation der Bauabläufe besondere Beachtung erfordern.

 

Viele Mängel/Schäden sind in fehlenden oder fehlerhaften Bemessungen, Überschreitungen der Leistungsfähigkeit der gewählten Systeme, aber auch in Ausführungsfehlern begründet.

 

In dem Seminar sollen verschiedene Konstruktionsarten erläutert und Hinweise zur Planung und Ausführung gegeben werden. Dabei wird auch auf Zusammenhänge zwischen Untergrund und starren Nutzbelägen sowie auf normative Neuerungen eingegangen.

 

Das Seminar wendet sich sowohl an Planer als auch Bauüberwacher aus Ingenieur- und Architekturbüros als auch an Bauleiter aus Bauunternehmen sowie Estrich – und Bodenbelagsfirmen.

Inhalt
  • Estriche gemäß DIN 18560 - Fachgerechte Planung und Ausführung
  • Fugen in Estrichen - Arten, Planung
  • der starre Belag - Keramik-, Beton- und Naturwerksteinbeläge auf Beton und Estrich
  • Anforderungen an Verlegeuntergründe
  • Eigenheiten der Belagsarten
  • Anforderungen an Systemböden als Verlegeuntergrund für Beläge
  • Hinweise zur Verwendung von Zusatzmitteln
  • Prüfpflichten
  • Sanierungsmöglichkeiten
  • aktuelle Schadensfälle
TeilnehmerkreisBau- und Projektleiter, Bautechniker sowie Bauüberwacher aus Ingenieurbüros, Bauunternehmen und Bauverwaltungen
Teilnehmergebühr310,- € / 240,- €*
VeranstaltungsortBauakademie Sachsen
Standort Leipzig

Heiterblickstraße 35
04347 Leipzig
Anmeldeschluss:

Referent/en

Dipl.-Ing. Burkhard Prechel
ö.b.u.v. Sachverständiger Fliesen- Platten-, Mosaiklegerhandwerk sowie das Estrichlegerhandwerk

Sachverständigenbüro Dipl.-Ing. Burkhard Prechel
Herr Prechel ist Dipl.-Bauingenieur und seit 1990 als Anwendungstechniker bei einem bauchemischen Hersteller beratend für Planer, Bauherrn und verarbeitende Handwerker in den Bereichen Fliesen- und Natursteinverlegung, Schwimmbadbau, Estrichverlegung, Bauinstandsetzung und Bauwerksabdichtung und seit 2015 als ö.b.u.v. Sachverständiger für das Fliesen-, Platten- und Mosaiklegerhandwerk sowie das Estrichlegerhandwerk tätig. Als Mitglied in diversen Arbeitskreisen wirkt Herr Prechel bei der Ausarbeitung und Aktualisierung von Fachverbandsmerkblättern und Ausführungsrichtlinien aktiv mit. Er ist Referent auf Schulungsveranstaltungen und Fachseminaren für Architekten, Bauleiter, Fachverarbeiter und Sachverständige.

Ansprechpartner

Ulrich Werner
Direktor Bauakademie Sachsen

0351 7957497-13