5R

Das Angebot beim öffentlichen Bauauftrag: Fehler vermeiden, Risiken erkennen und bewerten - Grundlagenseminar

Termin / Ort 26.11.2019 I 09:00 - 12:15 Uhr I Leipzig
Zielstellung

Die öffentliche Hand ist ein wesentlicher Bauauftraggeber. Sie hat Geld, aber auch eigene Spielregeln bzgl. der Vergabe, nämlich die VOB/A, die VOB/A (EU) und – lokal – das SächsVergabeG. Der interessierte Bauunternehmer muss diese Regelungen kennen und beherrschen, um bei öffentlichen Ausschreibungen erfolgreich zu sein. Das Seminar stellt die Grundregeln der Vergabe, die Anforderungen an das Angebot und die Verhaltensweisen in den verschiedenen Phasen bis zur Zuschlagserteilung vor.

Inhalt

Die unterschiedlichen Vergabearten

  • Öffentliche Ausschreibung
  • Beschränkte Ausschreibung
  • Offenes Verfahren
  • Nicht offenes Verfahren
  • Teilnahmewettbewerb

Die Angebotsaufforderung

  • Welche Unterlagen müssen mit dem Angebot abgegeben werden?
  • Welche Unterlagen können nachträglich abgegeben werden?
  • Welche Eignungsnachweise können gefordert werden?
  • Angebotsfrist
  • Bindefrist
  • Fristverlängerungen

Grundlagen der elektronischen Vergabe

  • Textform
  • Elektronische Form
  • Unterschrift nötig?
  • Signaturen einfach und qualifiziert

Nachunternehmerleistungen

  • Abgrenzung zur Lieferleistung
  • Richtige Angabe der Nachunternehmerleistungen

Aufklärung und Nachreichung

  • Nachreichen fehlender Unterlagen
  • Unangemessen hohe und niedrige Angebote

Grundzüge des Nachprüfungs- und Beanstandungsverfahrens

  • Die Vergaberüge
  • Form, Inhalt, Frist, Adressat
  • Der Nachprüfungsantrag
  • Inhalt, Form, Fristen
  • Die Beanstandung nach § 8 SächsVergabeG
Teilnehmerkreis Geschäftsführer, Niederlassungsleiter, Oberbauleiter, Projektleiter, Bauüberwacher, Architekten, Bauingenieure, öffentliche und private Auftraggeber/Bauherren sowie Vertreter ausschreibender Stellen aus Bauverwaltungen, Architektur- und Ingenieurbüros, Bauträgergesellschaften und Bauunternehmen
Teilnehmergebühr 170,- € / 130,- €* inkl. Seminarunterlagen, Imbiss, Getränke

Die mit einem Stern(*) gekennzeichnete Teilnehmergebühr gilt für Mitgliedsunternehmen folgender Institution/en:

  • Architektenkammer Sachsen
  • Bauindustrieverband Ost e. V.
  • Ingenieurkammer Sachsen
  • Sächsischer Baugewerbeverband e. V.

Veranstaltungsort Bauakademie Sachsen
Standort Leipzig
Heiterblickstraße 35
04347 Leipzig
Anmeldeschluss:

Referent/en

Referententeam
RA Helge Rübartsch
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und Fachanwalt für Vergaberecht

Rübartsch Rechtsanwälte
Helge Rübartsch ist Inhaber der auf das Bau-, Architekten- und Vergaberecht spezialisierten Kanzlei RÜBARTSCH RECHTSANWÄLTE in Dresden. Er ist seit dem Jahr 2006 Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und seit 2016 einer der ersten Fachanwälte für Vergaberecht in Sachsen. Ein Tätigkeitsschwerpunkt von Herrn Rübartsch ist die baubegleitende Rechtsberatung bei komplexen Großbauvorhaben im Tief-, Erd- und Straßenbau ebenso wie im Hochbau "von der grünen Wiese bis zum Ablauf der Gewährleistung". Ein weiterer Schwerpunkt ist die umfassende vergaberechtliche Betreuung von der Idee bis zum Zuschlag, sowohl bei Bau-, als auch bei Liefer- und Planungsleistungen. Helge Rübartsch und die drei angestellten Rechtsanwältinnen der Kanzlei RÜBARTSCH RECHTSANWÄLTE - alle Fachanwältinnen für Bau- und Architektenrecht - vertreten Bauunternehmen, Architekten und Ingenieure hochengagiert sowohl am Verhandlungstisch, als auch vor Gericht und bei Baubehörden sowie vor der Vergabekammer.

Ansprechpartner

Ulrich Werner
Direktor Bauakademie Sachsen

0351 7957497-13