15R

Bauvertragsrecht in der Praxis

Termin / Ort 10.03.2020 I 09:00 - 13:00 Uhr I Magdeburg
Zielstellung

Zum 01.01.2018 fand die Novellierung des Baurechts statt. Im Seminar erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die Reform und welche Auswirkungen diese, bei der Vertragsgestaltung und der Abwicklung von Verträgen, auf Ihre tägliche Arbeit hat.

 

Durch das Seminar werden Sie in die Lage versetzt, die Konsequenzen der Baurechtsreform für ihre Arbeit richtig einzuschätzen und besser anwenden zu können. Anhand von zahlreichen Beispielen erhalten Sie größere Sicherheit im Umgang mit den Neuerungen.

Inhalt

Wesentliche Änderungen im Werkvertragsrecht

  • neue Regelungen zu den Abschlagszahlungen
  • wesentliche Änderung im Bereich der Abnahme
  • Kündigung aus wichtigem Grund

Der Bauvertag

  • das neue Anordnungsrecht des Bestellers
  • Recht auf Vergütungsanpassung des Unternehmers
  • Anspruch des Unternehmers auf Zustandsfeststellung
  • prüffähige Schlussrechnung als Fälligkeitsvoraussetzung
  • Schriftformerfordernis für die Kündigung

Verfahren bei Streitigkeiten – aktuelle Rechtssprechungen

Teilnehmerkreis Bauunternehmer, Bau- und Projektleiter, Bauüberwacher, Baustellenführungspersonal, Handwerksmeister und Poliere aus Bauunternehmen und Ingenieurbüros
Teilnehmergebühr 160,- € / 120,- €*

Die mit einem Stern(*) gekennzeichnete Teilnehmergebühr gilt für Mitgliedsunternehmen folgender Institution/en:

  • Architektenkammer Sachsen
  • Bauindustrieverband Ost e. V.
  • Ingenieurkammer Sachsen
  • Sächsischer Baugewerbeverband e. V.

Veranstaltungsort Bauakademie Sachsen
Standort Magdeburg
Lorenzweg 56
39128 Magdeburg
Anmeldeschluss:

Referent/en

Referententeam
RA Dr. Dirk Paust

RA Kanzlei Dr. Paust und Dr. Heinze
Rechtsanwalt, Kanzlei Dr. Paust Günther Dr. Heinze; inhaltliche Schwer-punkte: privates Bau- und Architektenrecht

Ansprechpartner

Andrea Heße
Bereichsleiterin Weiterbildung

0391 28965-12