23T

Anwendung der Expositions- und Feuchteklassen im Betonbau - Hinweise für Planer und Ausführende

Termin / Ort 23.02.2021 I 09:00 - 13:30 Uhr I Dresden
Zielstellung

Die nicht der Nutzung entsprechende Anwendung der Expositions- und Feuchteklassen führt oft zu höheren betontechnologischen Anforderungen und damit zu höheren Kosten des Bauvorhabens. Die damit verbundenen Fehler und Streitpunkte könnten durch bessere Absprachen vermieden werden.

Im Seminar wird die Anwendung von Expositions- und Feuchtigkeitsklassen im Betonbau bei Planung und Herstellung unter Berücksichtigung der Grundlagen des Bauvertrages dargestellt. Dabei wird besonders auf die anerkannten Regeln der Technik, zusätzliche technische Vertragsbedingungen und Richtlinien des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton eingegangen.

Inhalt
  • betontechnologisches Konzept der Expositions- und Feuchtigkeitsklassen
  • Ableitung der Klassen entsprechend der geplanten Nutzung der Bauteile
  • Berücksichtigung der Grenzwerte entsprechend der betontechnologischen Anforderungen
  • Darstellung von vielfältigen Auslegungsbeispielen
Teilnehmerkreis Bauleiter und bauleitendes Personal, Mitarbeiter aus Ingenieur- und Planungsbüros
Teilnehmergebühr 180,- € / 135,- €* inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen u. Getränke

Die mit einem Stern(*) gekennzeichnete Teilnehmergebühr gilt für Mitgliedsunternehmen folgender Institution/en:

  • Architektenkammer Sachsen
  • Bauindustrieverband Ost e. V.
  • Ingenieurkammer Sachsen
  • Sächsischer Baugewerbeverband e. V.

Veranstaltungsort Bauakademie Sachsen
Standort Dresden
Neuländer Straße 29
01129 Dresden
Anmeldeschluss:

Referent/en

Referententeam

Ansprechpartner

Mario Sachse
Bereichsleiter Weiterbildung

0351 20272-35