35M

Abrechnung und Nachtragsmanagement im Hochbau (Aufbaukurs)

Termin / Ort 17.03.2020 I 09:00 - 15:00 Uhr I Leipzig
Zielstellung

Kaum ein Bauvertrag – sei es Einheitspreisvertrag oder ein Pauschalvertrag - wird in gleichem Umfang abgeschlossen wie im Hauptvertrag vereinbart. Im Verlauf der Baurealisierung kommt es regelmäßig zu Änderungen des vereinbarten Bau-Soll. Das Erkennen dieser Leistungsänderungen im Bau-Ist ist elementar für die wirtschaftliche Abrechnung.

 

Gleichsam gilt es jedoch die geänderten beziehungsweise zusätzlichen Ansprüche auf Vertragsbasis fachgerecht und nachvollziehbar zu dokumentieren und zu begründen. Im Weiteren sind die monetären Folgen schlüssig und prüfbar darzulegen.

 

Neben diesen typischen Nachtragsleistungen wirken sich selbstverständlich Mengenänderungen auf die Abrechnung aus. Wie mit Mengenänderungen in Bezug auf die Abrechnung umgegangen werden kann, gibt der § 2 Abs. 3 der VOB/ B vor.

 

Der Seminartag zeigt den Teilnehmern auf, welche Inhalte bereits im Angebotsstadium mit Hinblick auf eine wirtschaftliche Abrechnung durchgreifend zu durchleuchten sind. Weiterhin wird aus baubetrieblicher Sicht aufgezeigt, welche Eckpfeiler es bei der Erstellung und auch Prüfung von Nachtragsansprüchen fachlich zu beachten gilt. Die Werkzeuge einer wirtschaftlichen Abrechnung werden auf Basis umfassender Beispiele erarbeitet.

 

Wir empfehlen die Teilnahme an den Seminaren "Aufmaß und Abrechnung von Bauleistungen nach VOB/C im Hochbau (Grundkurs)" am 16.03.2020 und „Aufmaß und Abrechnung von Bauleistungen nach VOB/C im Hochbau (Aufbaukurs)" am 18.03.2020 in Leipzig. Die Seminare sind nicht Bestandteil dieses Kurses.

Inhalt
  • Grundlagen der VOB
  • Bedeutung der Verdingungsunterlagen
  • Besondere Leistungen vs. Nebenleistung (VOB/C)
  • Baubetriebliche Bedeutung des § 2 VOB/B
  • Mengenänderungen im Hauptvertrag (§ 2 Abs. 3 VOB/B)
  • Geänderte Leistungen im Hauptvertrag (§ 2 Abs. 5 VOB/B)
  • Zusätzliche Leistungen im Hauptvertrag (§ 2 Abs. 6 VOB/B)
  • Leistungen ohne Auftrag (§ 2 Abs. 8 VOB/B)
  • Sach- und fachgerechte Darstellung des modifizierten
  • Vergütungsanspruchs
Teilnehmerkreis Bauunternehmer, Geschäftsführer, Niederlassungsleiter, Architekten, Bauingenieure, Bau- und Projektleiter, Bauüberwacher, Handwerker, Kalkulatoren und Abrechner aus Bauunternehmen, Architektur- und Ingenieurbüros sowie Betrieben des Bauhandwerks
Teilnehmergebühr 370,- € / 280,- €* inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen u. Getränke

Die mit einem Stern(*) gekennzeichnete Teilnehmergebühr gilt für Mitgliedsunternehmen folgender Institution/en:

  • Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein
  • Architektenkammer Berlin
  • Architektenkammer NRW
  • Architektenkammer Sachsen
  • Architektenkammer Sachsen-Anhalt
  • Architektenkammer Thüringen
  • Bauindustrieverband Ost e. V.
  • Ingenieurkammer Baden-Württemberg
  • Ingenieurkammer der Freien Hansestadt Bremen
  • Ingenieurkammer des Saarlandes
  • Ingenieurkammer Hessen
  • Ingenieurkammer Mecklenburg-Vorpommern
  • Ingenieurkammer Niedersachsen
  • Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz
  • Ingenieurkammer Sachsen
  • Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt
  • Ingenieurkammer Thüringen
  • Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen
  • Sächsischer Baugewerbeverband e. V.

Veranstaltungsort Bauakademie Sachsen
Standort Leipzig
Heiterblickstraße 35
04347 Leipzig
Anmeldeschluss:

Referent/en

Referententeam
B. Eng. Stefan Kugler

Inhaber und Geschäftsführer des Ingenieurbüros projekt-bau GbR
Seit 2012 ist Herr Kugler im Ingenieurbüro projekt-bau tätig, welches sich mit dem umfangreichen Fachbereich des Baubetriebswesens beschäftigt. Seit 2016 ist Herr Kugler zudem Gesellschafter des lngenieurbüros. Vor dem Eintritt in das Unternehmen war Herr Kugler als Planungsingenieur in einem bundesweit aufgestellten Ingenieurbüro tätig. Hierbei war er im Bereich Bautechnik sowie Kalkulation und Arbeitsvorbereitung als Projektverantwortlicher tätig. Allgemeine Bauberatung, das Nachtragsmanagement sowie gestörte Bauabläufe und die jeweils dazugehörigen Gutachten sind ein Schwerpunkt der Sachverständigenarbeit von "projekt-bau". Mehr unter rk-projektbau.de

Ansprechpartner

Anja Feldmann
Bereichsleiterin Weiterbildung

0341 24557-31