7F
5. Leipziger BIM-Fachtagung - Building Information Modeling im Bauwesen
Termin / Ort10.04.2019 I 09:00 - 16:30 Uhr I Leipzig
Zielstellung

Building Information Modeling (BIM) beschreibt eine Methode der optimierten Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden mit Hilfe geeigneter Software und wird sowohl die Arbeit von Planungsbüros (Architekten, Ingenieure, Haustechniker) als auch von Bauunternehmen, der Immobilienwirtschaft u. a. nachhaltig verändern. Dabei geht BIM weit über die herkömmliche, computerbasierte dreidimensionale Gebäudeplanung hinaus. Durch die datenbankgestützte Verknüpfung von geometrischen, baustofflichen, wirtschaftlichen und sonstigen technischen Daten steht ein hocheffizientes Simulationswerkzeug zur Verfügung, mit dessen Hilfe z. B. Planungsänderungen sehr schnell und fehlerunempfindlich umsetzbar sind. Da BIM-basierte Planungen auch für die Bewirtschaftung von Bauwerken erhebliche Vorteile mit sich bringen, ist davon auszugehen, dass BIM in Deutschland schon in Kürze Standard bei der Planung von Bauwerken sein wird.

 

Die Fachtagung möchte einen Überblick über das breite Spektrum der Anwendung von BIM vermitteln sowie die zu erwartenden Auswirkungen diskutieren und zu dem die Schnittstellen zwischen Planung, Ausführung und Bewirtschaftung verdeutlichen. Die einzelnen Fachthemen werden von renommierten Experten aus Forschung und Praxis vorgetragen. Die begleitenden Tagungsunterlagen sind für die weitergehende Beschäftigung mit der Thematik nützlich.

Inhalt

08:30 Uhr Anmeldung und Ausgabe der Tagungsunterlagen

 

Moderation

Prof. Dr.-Ing. Klaus Holschemacher, HTWK Leipzig, Fakultät Bauwesen

 

09:00 Uhr Begrüßung

Prof. Dr.-Ing. Klaus Holschemacher, HTWK Leipzig, Fakultät Bauwesen

Dipl.-Ing. Wolfgang Finck, Präsident des Bauindustrieverband Ost e. V.

 

09:15 Uhr Was muss das Gebäude der Zukunft können?

  • Abwehr von Gefahren
  • Flexibilität
  • Komfortabilität
  • Gesundheitsförderung
  • Integralität

Sarah Merz, M.Sc., DEUBIM/EDUBIM, Berlin

 

10:00 Uhr Normative Grundlagen zu Building Information Modeling - Die Richtlinienreihe VDI 2552

  • Was ist eine „Anerkannte Regel der Technik?“
  • Die Richtlinienreihe VDI 2552
  • Internationaler Kontext

Dipl.-Ing. (FH) Frank Jansen, Geschäftsführer, VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik, Düsseldorf

 

10:45 Uhr Kaffeepause

 

11:15 Uhr Beispiele modellorientierter Planungen im Infrastrukturbereich

  • Aktuelle Anforderungen an Planer
  • Lösungen im Stand der Technik
  • Zukünftige Herausforderungen

Dr.-Ing. Bernold Kraft, INROS LACKNER SE, Rostock

 

12:00 Uhr Beispiele für BIM-Anwendungen im Hochbau

  • Regeln, Regeln, Regeln – Kreativität ohne, vor und mit BIM
  • Wie tief soll modelliert und attributiert werden?
  • Bestimmen die Werkzeuge die Spielregeln?

Dipl.-Ing. Silvio Lux, Freier Architekt, Leiter des Arbeitskreises BIM der Architektenkammer Sachsen, architekturlux, Plauen

 

12:30 Uhr Mittagspause

 

13:15 Uhr Digitale Bewehrungsdaten

  • Schnittstelle CAD – ERP
  • Möglichkeiten digitaler Nutzung von Bauteildaten
  • ­Modellinformationen in der Wertschöpfungskette

Dipl.-Ing. Sven Junge, Institut für Stahlbetonbewehrung e.V., Düsseldorf

 

13:45 Uhr BIM und TGA in der Praxis – Vorstellung aktueller BIM-Projekte

  • Intelligente Bestandserfassung für BIM-Projekte
  • Optimierung der Fertigung mit BIM
  • ­Effizientes Management von BIM-Projekten

Dr.-Ing. Sylvia Kracht, BCS CAD + Information Technologies GmbH, Dresden

 

14:15 Uhr BIM- Kompetenzentwicklung. Wie Hochschule (BIM-)Wissen schafft.

  • Heute lernen, was morgen Standard ist
  • Transformationsprozesse durch Berufseinsteiger beschleunigen
  • Integrale Kommunikation fördern

Dipl.-Ing. (FH) Timo Kretschmer, M.A., Architekt, HTWK Leipzig, Fakultät Architektur und Sozialwissenschaften

 

14:45 Uhr Kaffeepause

 

15:15 Uhr Building Information Modeling – BIM und Recht

  • Haftungsfragen
  • BIM und HOAI
  • BIM und Vetragsgestaltung

RA Dr. Stephan Kraatz, CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB, Leipzig

 

16:00 Uhr BIM-Kompetenzentwicklung in der Ausbildung von Baufacharbeitern

  • Vorteile von BIM-Modellen für die überbetriebliche Ausbildung
  • Möglichkeiten und Grenzen der Lernortkooperation
  • ­Zukunftsszenarien – BAU’S MIT BIM

Julia Bauer, Projektmitarbeiterin Projekte national und international, BFW Bau Sachsen e.V., Leipzig

 

16:30 Uhr Schlusswort / Ende

TeilnehmerkreisFührungspersonal und Mitarbeiter von Architektur-, Ingenieur- und Bauplanungsbüros, Bauunternehmen, Bauverwaltungen, Gebäudemanagement-Unternehmen, Hochschulen
Teilnehmergebühr280,- € / 210,- €*
(inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen u. Getränke)
VeranstaltungsortBauakademie Sachsen
Standort Leipzig

Heiterblickstraße 35
04347 Leipzig
Anmeldeschluss:

Referent/en

Professor für Stahlbetonbau an der HTWK Leipzig, seit 2006 Dekan der Fakultät Bauwesen der HTWK Leipzig, mehr als 200 Veröffentlichungen auf dem Gebiet des Betonbaus, langjährige Berufserfahrung auf dem Gebiet der Tragwerksplanung

Ansprechpartner

Anja Feldmann
Bereichsleiterin Weiterbildung

0341 24557-31