6F

17. Dresdner Betontag "Vermeiden und Beheben von Schäden im Betonbau" - ABGESAGT
Achtung! Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Infektionen haben wir entschieden, den 17. Dresdner Betontag abzusagen.

Termin / Ort 07.04.2020 I 09:00 - 16:00 Uhr I Dresden
Zielstellung

Als jährlichen Höhepunkt im Weiterbildungsangebot des Betonzentrums Dresden findet in diesem Jahr der nunmehr 17. Dresdner Betontag statt. Dieser wird gemeinsam mit dem Institut für Baustoffe an der Technischen Universität Dresden, dem InformationsZentrum Beton GmbH, dem Verband Deutscher Betoningenieure sowie der Bauakademie Sachsen organisiert und widmet sich den Neuigkeiten des Betonbaus.

Wie in den vergangenen Jahren tragen ausgewiesene Referenten zu den jeweiligen Fachthemen vor und stellen ihre Manuskripte im Tagungsband zur Verfügung. Die Fachtagung richtet sich an Planungsbüros, Baufirmen, Ingenieure und Konstrukteure sowie alle Personen, die sich inhaltlich und praxisorientiert mit dem Betonbau auseinandersetzen möchten.

Inhalt

„Kugel-Cafe“ Kantinenerweiterung und Restaurant von Oskar Niemeyer Leipzig

  • Vorstellung
  • Werkbericht

Architekt Harald Kern, Kern Architekt UG, Leipzig

Aus Fehlern lernen – Gerichtsurteile im Betonbau

  • Chemischer Angriff
  • Sauberkeitsschicht
  • Fugen in Estrichen
  • Abdichtungskonzept

Dr.-Ing. Thomas Richter, InformationsZentrum Beton, Leipzig

Frühes Erkennen von Mängeln im Bauablauf bei WU-Konstruktionen

  • Planung
  • Bauleitung
  • Fugenabdichtung
  • Durchdringungen

Dipl.-Ing. Olaf Steude, ö.b.u.v. Sachverständiger für Feuchteschutz, Tuttendorf

Schäden an Kläranlagen

  • Ausführungsfehler
  • Instandsetzungsvorschläge

Dr. Monika Helm, ibh Ingenieurbüro Helm, Berlin

Hohllagen und Abplatzungen, ein immer wieder auftretendes Problem bei Industrieböden

  • vorgefundenen Schäden
  • mögliche Ursachen (Einbau, Betonzusammensetzung)

Diplombauingenieur Ralf Boye, Sachverständigenbüro für Fußbodentechnik, Klipphausen

Schäden durch mangelnde Nachbehandlung

  • Erscheinungsbilder
  • Fehleranalyse
  • Sanierungsmethoden

Dr.-Ing. Raik Liebeskind, BRB Prüflabor Bernau, Bernau

Biogene Korrosion an Inspektionsschächten

  • Vorstellung der Schadensfälle
  • Fehleranalyse
  • Sanierungsmöglichkeiten

Prof. Dr.-Ing. Viktor Mechtcherine, TU Dresden, Dresden

Fehler bei der Ausführung

  • Ursachen
  • Auswirkungen
  • Mängelbeseitigung

Dr.-Ing. Walter Knaute SAXOTEST Ingenieur GmbH, Dresden

Teilnehmerkreis Architekten, Planer, Bauüberwacher, Bauingenieure, Konstrukteure, Bau- und Projektleiter aus Architektur- und Ingenieurbüros sowie aus Bauunternehmen, mittleres Baustellenführungspersonal aus dem Betonbau und der Betonsanierung aus Straßen- und Tiefbauunternehmen
Teilnehmergebühr 220,- € / 165,- €* inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen u. Getränke

Die mit einem Stern(*) gekennzeichnete Teilnehmergebühr gilt für Mitgliedsunternehmen folgender Institution/en:

  • Architekten- und Ingenieurkammer Schleswig-Holstein
  • Architektenkammer Berlin
  • Architektenkammer NRW
  • Architektenkammer Sachsen
  • Architektenkammer Sachsen-Anhalt
  • Architektenkammer Thüringen
  • Bauindustrieverband Ost e. V.
  • Baukammer Berlin
  • Bayerische Ingenieurekammer-Bau
  • Brandenburgische Architektenkammer
  • Brandenburgische Ingenieurkammer
  • Hamburgische Ingenieurkammer-Bau
  • Ingenieurkammer Baden-Württemberg
  • Ingenieurkammer der Freien Hansestadt Bremen
  • Ingenieurkammer des Saarlandes
  • Ingenieurkammer Hessen
  • Ingenieurkammer Mecklenburg-Vorpommern
  • Ingenieurkammer Niedersachsen
  • Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz
  • Ingenieurkammer Sachsen
  • Ingenieurkammer Sachsen-Anhalt
  • Ingenieurkammer Thüringen
  • Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen
  • Sächsischer Baugewerbeverband e. V.

Veranstaltungsort TU Dresden
Festsaal der alten Mensa ("Dülfersaal" 1.OG)
Mommsenstraße 13/15
01069 Dresden
Anmeldeschluss:

Referent/en

Referententeam
Dipl.-Bau-Ing. Ralf Boye

Sachverständigenbüro für Fußbodentechnik
Betonprüfer WB Betontag, E-Schein, Industrieböden
Dr.-Ing. Monika Helm

Ingenieurbüro Helm
Geschäftsführerin ibh Ingenieurbüro Helm für baustoffliche Aufgabenstellungen und Qualitätsmanagementsysteme – Spezialgebiet Beton, umfangreiche Erfahrung in der Betonberatung von der Planung bis zur Ausführung, Lehrbeauftragte an der HTW Berlin, Sachverständige für Schäden im konstruktiven Ingenieurbau, Referentin, Autorin von Fachpublikationen
Prof. Dr.-Ing. Viktor Mechtcherine

Institut für Baustoffe der TU Dresden
Dr.-Ing. Thomas Richter

InformationsZentrum Beton GmbH
Bauingenieurstudium in Leipzig, Leiter Technik der BetonMarketing Ost, Gesellschaft für Bauberatung und Marktförderung mbH, Bautechnikberater in der Bauberatung Zement und der BetonMarketing Ost, Promotion auf dem Gebiet der Betontechnologie
Dr.-Ing. Walter Knaute

SAXOTEST Ing. GmbH Dresden
Dr.-Ing. Raik Liebeskind

BRB Prüflabor
Dipl.-Ing. Olaf Steude

öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Feuchtigkeitsschutz
Architekt Harald Kern

Architekt Kern Architektur UG

Ansprechpartner

Mario Sachse
Bereichsleiter Weiterbildung

0351 20272-35