3SK

Basiswissen Baurecht - Seminarreihe

Termin / Ort 08.10.2020 - 12.11.2020 I jeweils 14:00 - 16:00 Uhr I Online-Veranstaltung am PC bzw. Laptop
Dauer: 10 Unterrichtsstunden bzw. 5 Tage
Zielstellung

Der Bauvertrag gibt vor, was wann wie zu bauen ist. Ob eine Bauleistung mangelhaft ist, ob ein Wunsch des Bauherrn eine Nachtragsleistungen ist und ob eine Verzögerung wirklich Bauzeitverlängerung und Mehrkostenansprüche entstehen lässt, das alles sind bauvertragliche Fragen. Nur wer den Bauvertrag richtig lesen und die dazugehörigen Vorschriften im BGB und VOB/B richtig anwenden kann, kennt seine Rechte und Pflichten und erkennt die Risiken und Chancen.

 

Fundierte und aktuelle Kenntnisse des Baurechts sind daher unumgänglich, um Bauvorhaben effizient abwickeln zu können. Dabei sind neben Kenntnissen über den jeweiligen Bauvertrag insbesondere auch die Formerfordernisse im Hinblick auf Nachträge, Leistungsänderungen, Terminverschiebungen, Bauverzug und die Abnahme der Bauleistung sowie über Mängel und Gewährleistung essenziell und einzuhalten.

 

Der Lehrgang vermittelt an praxisnahen Bespielen die Relevanz der verschiedenen gesetzlichen Regelungen und deren Zusammenwirken und wendet sich insbesondere an jene, die sich Grundlagen des Bauvertragrechts aneignen und von den Berufserfahrungen eines praxiserprobten Fachanwaltes für Bau- und Architektenrecht profitieren möchten. Die 5 kompakten Einzelmodule a 2 Stunden werden als Online-Seminare durchgeführt, die auch die Möglichkeit zur Diskussion bieten und einzeln belegt werden können.

Inhalt

Die einzelnen Module finden jeweils in der Zeit von 14:00 - 16:00 Uhr in 1 Block a 90 Minuten zzgl. 30 Minuten Fragen an folgenden Terminen statt.

  • 08.10.2020 - Modul 1
    Vertragstypen am Bau: Einheitspreisvertrag, Pauschalvertrag, Stundenlohnvertrag
  • 15.10.2020 - Modul 2
    Nachträge wegen Mengenmehrungen, geänderten und zusätzlichen Leistungen
  • 22.10.2020 - Modul 3
    Bedenken- und Behinderungsanzeigen richtig verfasst – Ansprüche sichern, Aufwand vermeiden
  • 05.11.2020 - Modul 4
    Die Abnahme der Bauleistung – Voraussetzungen und Durchführung, Tipps und Kniffe
  • 12.11.2020 - Modul 5
    Mängelhaftung und Gewährleistung vor und nach der Abnahme, Rettungsanker Verjährung
Teilnehmerkreis Bau- und Projektleiter, junge Bauingenieure, Handwerksmeister, Techniker und Poliere, die sich mit den Grundlagen des Baurechts vertraut machen wollen
Teilnehmergebühr 500,- € / 380,- €* inkl. Seminarunterlagen
je Einzelmodul 120,00 € / 90,00 €*

Die mit einem Stern(*) gekennzeichnete Teilnehmergebühr gilt für Mitgliedsunternehmen folgender Institution/en:

  • Architektenkammer Sachsen
  • Bauindustrieverband Ost e. V.
  • Ingenieurkammer Sachsen
  • Sächsischer Baugewerbeverband e. V.

Veranstaltungsort Online-Veranstaltung - virtueller Raum

Online-Veranstaltung am PC bzw. Laptop
Anmeldeschluss:

Referent/en

Referententeam
RA Helge Rübartsch
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und Fachanwalt für Vergaberecht

Rübartsch Rechtsanwälte
Helge Rübartsch ist Inhaber der auf das Bau-, Architekten- und Vergaberecht spezialisierten Kanzlei RÜBARTSCH RECHTSANWÄLTE in Dresden. Er ist nahezu ausschließlich auf diesen Rechtsgebieten seit dem Jahr 2000 tätig, seit 2006 als Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und seit 2016 als einer der ersten Fachanwälte für Vergaberecht in Sachsen. Ein Tätigkeitsschwerpunkt von Herrn Rübartsch ist die baubegleitende Rechtsberatung bei komplexen Großbauvorhaben im Tief-, Erd- und Straßenbau ebenso wie im Hochbau "von der grünen Wiese bis zum Ablauf der Gewährleistung". Ein weiterer Schwerpunkt ist die umfassende vergaberechtliche Betreuung von der Vorplanung bis zum Zuschlag, sowohl bei Bau- als auch bei Liefer- und Planungsleistungen. Helge Rübartsch und die drei angestellten Rechtsanwältinnen der Kanzlei RÜBARTSCH RECHTSANWÄLTE - alle Fachanwältinnen für Bau- und Architektenrecht - vertreten Bauunternehmen, Auftraggeber, Architekten und Ingenieure hochengagiert sowohl am Verhandlungstisch als auch vor Gericht und Baubehörden sowie vor der Vergabekammer.

Ansprechpartner

Ulrich Werner
Direktor Bauakademie Sachsen

0351 7957497-13