11R

Schriftverkehr des Bauleiters

Termin / Ort 14.01.2021 I 09:00 - 16:00 Uhr I Magdeburg
Zielstellung

Die formalen und rechtlichen Anforderungen an die Auftragnehmer steigen stetig. Gleichzeitig wachsen auch die Qualitätsanforderungen und der Kostendruck. Das Seminar befasst sich mit den wichtigsten Vorgaben des Baurechts vom Vertragsschluss über den wichtigsten VOB/B-Schriftverkehr bis hin zur Abrechnung. Die Teilnehmer erhalten dabei zahlreiche  vertiefende Tipps und Tricks für die tägliche Praxis auf der Grundlage der VOB/ B.

Inhalt
  • Schriftverkehr des Bauleiters
  • Bedeutung der Dokumentation und Nachweisführung des Bauablaufes für Vergütungsansprüche
  • Bedenkenmitteilungen, Behinderungsanzeigen
  • Nachträge und  Mehrkostenankündigungen
  • Aufmaß und Abrechnung
  • Abschlagsrechnungen/ Schlussrechnung
  • Verpflichtung des AG zur Sicherheitsleistung, § 650 f BGB (früher § 648 a BGB)
  • Nachträge unter Berücksichtigung der VOB/B
  • Verfahren bei Streitigkeiten – aktuelle Rechtssprechungen
Teilnehmerkreis Bau- und Projektleiter, bauleitendes Personal, geprüfte Poliere, Baustellenführungspersonal aus Bauunternehmen und Ingenieurbüros
Teilnehmergebühr 280,- € / 210,- €*

Die mit einem Stern(*) gekennzeichnete Teilnehmergebühr gilt für Mitgliedsunternehmen folgender Institution/en:

  • Architektenkammer Sachsen
  • Bauindustrieverband Ost e. V.
  • Ingenieurkammer Sachsen
  • Sächsischer Baugewerbeverband e. V.

Veranstaltungsort Bauakademie Sachsen
Standort Magdeburg
Lorenzweg 56
39128 Magdeburg
Anmeldeschluss:

Referent/en

Referententeam
RA Dr. Dirk Paust

RA Kanzlei Dr. Paust und Dr. Heinze
Rechtsanwalt, Kanzlei Dr. Paust Günther Dr. Heinze; inhaltliche Schwer-punkte: privates Bau- und Architektenrecht

Ansprechpartner

Andrea Heße
Bereichsleiterin Weiterbildung

0391 28965-12