9SK

Zertifizierter Fachbauleiter Gleisbau

Termin / Ort 11.01.2021 - 05.02.2021 I 08:00 Uhr bis 15:10 Uhr I Halle/Holleben
Dauer: 160 Unterrichtsstunden bzw. 20 Tage
Zielstellung

Fachbauleiter im Bereich Gleisbau sind verantwortlich für die Planung, Vorbereitung, Durchführung und Überwachung von Gleisbauprojekten - unter fachlichen wie sicherheitsrelevanten Anspekten. Sie sind zuständig für eine optimale Bauausführung und achten auf eine termingerechte, wirtschaftliche und qualitativ hochwertige Abwicklung des Bauvorhabens. Dazu gehört neben der Führung des eigenen Personals auf der Baustelle auch die Abstimmung mit Auftraggebern, anderen Gewerken und / oder Subunternehmern auf der Gleisbaustelle.
Darüber hinaus erbringen Sie Beratungsleistungen beim Kunden und sind verantwortlich für Nachtragsmanagement und Projektcontrolling.
Der Lehrgang "Zertifizierter Fachbauleiter - Gleisbau" richtet sich an Mitarbeiter von Gleisbauunternehmen, die aktuell bauleitende Tätigkeiten ausüben bzw. engagierte Mitarbeiter, die zukünftig mit solchen Aufgaben betraut werden sollen.
Der Kurs möchte Sie fit machen für die besonderen Herausforderungen als Fachbauleiter im Bereich Gleisbau. Erfahrene Dozenten, die z.T. auch für DB Training im Einsatz sind vermitteln praxisnah relevantes, aktuelles und bahnbauspezifisches Wissen. Im Modul Baubetrieb Gleisbau können die theoretisch erarbeiteten Inhalte zusätzlich auf dem Trainingsgelände des ÜAZ Holleben praktisch gezeigt / angewandt werden. 

Der Kurs schließt mit einer schriftlichen Prüfung ab.

Inhalt

Rechtliche Grundlagen für Bauleiter im Gleisbau (1 Tag)

  • Regelwerke der DB 
  • Besonderheiten Vergabeverfahren bei der Deutschen Bahn
  • Grundlagenwissen Eisenbahnrecht
  • VVBau
  • Grundlagenwissen Zivilrecht

Erfolgreiche Abwicklungen von Bauprojekten (3 Tage)

  • Bauablaufplanung
  • Grundlagenwissen Kalkulation
  • Nachtragsmanagement
  • richtige Dokumentation
  • Umgang mit Störungen im Bauablauf
  • Besonderheiten bei der Abnahme von Gleisbaumaßnahmen (verschiedene EIU)

Besonderheiten Umweltschutz im Gleisbau (1 Tag)

  • Lagerung und Entsorgung von Baumaterial (Schwellen, Schotter etc.)
  • BImSchG
  • Naturschutzgesetz
  • Bodenschutz
  • Gefahrgutverordnung
  • Verhalten in FFH-Gebieten
  • Nachhaltigkeit beim Umgang mit Abfällen

Arbeitsschutz und -sicherheit im Gleisbau (4 Tage)

  • Gleisbereich, Gefahrenbereich
  • Gefahren aus dem Bahnbetrieb
  • Verhalten im Gleisbereich
  • Sicherungsmaßnahmen 
  • Inhalte z.B. in DGUV Vorschrift 78
  • Baumaßnahmen im Bereich von Oberleitungen
    • Gefährdungen & kritische Schnittstellen bei Baumaßnahmen an Bahnanlagen mit Oberleitung erkennen, beachten und optimieren
    • Erdungs- und Schutzmaßnahmen Vollbahn

Mitarbeiterführung & Kommunikation (2 Tage)

  • Grundlagen erfolgreicher Kommunikation
  • Führungsinstrumente und deren Einflussbereiche
  • schwierige Gespräche mit Mitarbeitern, Auftraggebern und Kunden

Baubetrieb und Gleisbau (9 Tage)

  • Grundlagen Oberbau / Unterbau
  • Bauteile in Gleisen und Weiche
  • Umbauverfahren für Gleise und Weichen
  • Grundlagen Leit- und Sicherungstechnik
  • Aufmaß und Vermessung im Gleisbau
  • praktische Anwendungen 
Teilnehmerkreis Geprüfte Meister, Techniker und Poliere, Bauingenieure aus Gleisbaufirmen
Teilnehmergebühr 0,- € / 0,- €* inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen u. Getränke

Die mit einem Stern(*) gekennzeichnete Teilnehmergebühr gilt für Mitgliedsunternehmen folgender Institution/en:

  • Architektenkammer Sachsen
  • Bauindustrieverband Ost e. V.
  • Ingenieurkammer Sachsen
  • Sächsischer Baugewerbeverband e. V.

Veranstaltungsort Bauakademie Sachsen
Standort Halle/Holleben
Südstraße 4a
06179 Teutschenthal OT Holleben
Anmeldeschluss:

Referent/en

Referententeam
Referententeam

Ansprechpartner

Heike Nadler
Bereichsleiterin Weiterbildung

0345 6134-462