31T

Erschütterungen durch Bautätigkeit
Ursachen und ihre Vermeidung

Termin / Ort 11.03.2021 I 09:00 - 13:00 Uhr I Halle/Holleben
Zielstellung

Durch Bautätigkeiten, hohes Verkehrsaufkommen, Sprengungen etc. werden Erschütterungen freigesetzt. Das Seminar möchte die Teilnehmer für die immer mehr an Bedeutung gewinnende Erschütterungsproblematik sensibilisieren und sie befähigen, rechtzeitig Erschütterungsprobleme zu erkennen.
Im Seminar erfolgt ein Überblick über die physikalischen Grundlagen der Erschütterungsausbreitung und die Regelwerke zur Einschätzung und Beurteilung von Erschütterungen. Es werden Messbeispiele anschaulich demonstriert und Vorschläge zur Vermeidung bzw. Reduzierung von Erschütterungsimmissionen dargelegt.

Inhalt
  • Grundlagen der Schwingungsausbreitung
  • Vorstellung der Regelwerke
  • Beurteilung der Erschütterungswirkung auf Menschen
  • Beurteilung der Erschütterungswirkung auf Gebäude
  • Messung von Erschütterungen
  • präventive Beweissicherung
  • Sonderfragen
  • Messbeispiele aus der Praxis
Teilnehmerkreis Bauverwaltungen und Baubehörden, öffentliche und private Auftraggeber/Bauherren, Bauleiter und bauleitendes Personal, Bauingenieure, Poliere aus Bauunternehmen
Teilnehmergebühr 190,- € / 140,- €* inkl. Seminarunterlagen, Imbiss, Getränke

Die mit einem Stern(*) gekennzeichnete Teilnehmergebühr gilt für Mitgliedsunternehmen folgender Institution/en:

  • Architektenkammer Sachsen
  • Bauindustrieverband Ost e. V.
  • Ingenieurkammer Sachsen
  • Sächsischer Baugewerbeverband e. V.

Veranstaltungsort Bauakademie Sachsen
Standort Halle/Holleben
Südstraße 4a
06179 Teutschenthal OT Holleben
Anmeldeschluss:

Referent/en

Referententeam
Dipl.-Geophys. Thomas Dörrer

GGL - Ihr Partner für Geophysik und Geotechnik, Leipzig
Projektleiter für geophysikalische Messungen mit Schwerpunkt auf seismischen und Erschütterungsmessungen sowie Baugrunderkundungen
Dipl.-Geophys. Thomas Hohlfeld

Gesellschafter GGL Geophysik und Geotechnik Leipzig GmbH
Studium der Geophysik an der TU Bergakademie Freiberg; seit 1995 im Bereich der geophysikalischen, geologischen und geotechnischen Erkundung mit Schwerpunkt Baugrunderkundung von Deichen und Dämmen, Erkundung der Steine- und Erden-Lagerstätten sowie Erstellung von Erschütterungsprognosen und -gutachten. Geschäftsführer der GGL Geophysik und Geotechnik Leipzig GmbH, Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik und im Deutschen Sprengverband

Ansprechpartner

Kerstin König
Leiterin ÜAZ Holleben

0345 6134-501