59M

Der Umgang mit den BAU-Ausschreibungsunterlagen im Angebotsstadium - Verluste vermeiden!

Termin / Ort 15.04.2021 I 09:00 - 15:00 Uhr I Leipzig
Zielstellung

Bereits im Angebotsstadium werden die Weichen für einen wirtschaftlichen Baustellenerfolg gestellt.

 

Grundlage hierfür bildet die gründliche Sichtung sowie das richtige Verständnis der Verdingungsunterlagen. Aus baubetrieblicher Sicht werden Risiken und Chancen aufgezeigt. Ebenfalls wird den Teilnehmern die Bedeutung einer bereits im Angebotsstadium stattfindenden Arbeitsvorbereitung aufgezeigt. Diese lässt die Chancen auf den Gewinn der Vergabe auf Basis eines durchdachten wirtschaftlichen Angebots steigen.

 

Den Teilnehmern wird die Bedeutung des Faktors „Zeit“ im Angebotsstadium mit Hinblick auf die Kalkulation und einer wirtschaftliche Baurealisierung verdeutlicht. Eine bereits im Angebotsstadium fachgerecht realisierte Bewertung von Leistungspositionen und wirtschaftlichen Synergien im Bauablauf stellt einen erfolgsbringenden Vorteil im Wettbewerb dar.

Inhalt
  • Die Bedeutung der VOB im Angebotsstadium
  • Die Vollständigkeit der Leistungsbeschreibung
  • Berücksichtigung der Kernelemente aus den Verdingungsunterlagen im Angebotsstadium
  • Bedeutung von Ausführungsfristen und Arbeitsvorbereitung im Angebotsstadium
  • Ursache und Wirkung des Faktors „Zeit“
  • Die fachgerechte Dokumentation der Kalkulationsannahmen
  • Das Bietergespräch
Teilnehmerkreis Bauunternehmer, Geschäftsführer, Niederlassungsleiter, Bauingenieure, Bau- und Projektleiter, Architekten, Bauüberwacher, Handwerker und Kalkulatoren
Teilnehmergebühr 370,- € / 280,- €* inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen u. Getränke

Die mit einem Stern(*) gekennzeichnete Teilnehmergebühr gilt für Mitgliedsunternehmen folgender Institution/en:

  • Architektenkammer Sachsen
  • Bauindustrieverband Ost e. V.
  • Ingenieurkammer Sachsen
  • Sächsischer Baugewerbeverband e. V.

Veranstaltungsort Bauakademie Sachsen
Standort Leipzig
Heiterblickstraße 35
04347 Leipzig
Anmeldeschluss:

Referent/en

Referententeam
B. Eng. Stefan Kugler

Inhaber und Geschäftsführer des Ingenieurbüros projekt-bau GbR
Seit 2012 ist Herr Kugler im Ingenieurbüro projekt-bau tätig, welches sich mit dem umfangreichen Fachbereich des Baubetriebswesens beschäftigt. Seit 2016 ist Herr Kugler zudem Gesellschafter des lngenieurbüros. Vor dem Eintritt in das Unternehmen war Herr Kugler als Planungsingenieur in einem bundesweit aufgestellten Ingenieurbüro tätig. Hierbei war er im Bereich Bautechnik sowie Kalkulation und Arbeitsvorbereitung als Projektverantwortlicher tätig. Allgemeine Bauberatung, das Nachtragsmanagement sowie gestörte Bauabläufe und die jeweils dazugehörigen Gutachten sind ein Schwerpunkt der Sachverständigenarbeit von "projekt-bau". Mehr unter rk-projektbau.de

Ansprechpartner

Anja Feldmann
Bereichsleiterin Weiterbildung

0341 24557-31