35T

Homogenbereiche – Anwendung in der Praxis

Termin / Ort 25.03.2020 I 09:00 - 12:30 Uhr I Leipzig
Zielstellung

Die Umstellung der Bodenklassen und die Vereinheitlichung der Bodenklassifizierungen in die seit 2015 gültigen Homogenbereiche führt in der Praxis immer wieder zu Problemen und Fragen, welche teilweise auf Unkenntnis, teilweise auch auf fehlende praktische Erfahrungen in der Handhabung zurückzuführen sind.

 

Vor diesem Hintergrund werden im Seminar die Homogenbereiche im Vergleich zu den Bodenklassen erläutert und die richtige Anwendung in der Praxis an Beispielen sowohl im Hinblick auf die Planung als auch auf die Perspektive der Ausführung vorgestellt und Fragen mit den Teilnehmern diskutiert.

 

Das Seminar wendet sich damit an jene, die Erdbau- oder Straßen- und Tiefbauarbeiten planen, ausschreiben oder überwachen, sowie an Mitarbeiter aus Bauunernehmen, die etwa bei Abweichungen von der Planung die Bodenspezifik erkennen und die Abweichung belegen und dokumentieren müssen.

Inhalt
  • Erläuterung des Systems der Homogenbereiche und Vergleich zu alten Bodenklassen in der VOB
  • Definition des Homogenbereiches
  • allgemeine Angaben zu Kennwerten für die Beschreibung der Homogenbereiche unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Gewerke, die in der VOB, Teil C geregelt sind
  • der geotechnischen Bericht als Grundlage für die Beschreibung der Homogenbereiche
    • Inhalt
    • erforderlichen Baugrunduntersuchungen
    • mögliche Feldansprache der beschriebenen Eigenschaften
  • allgemeine Angaben zur Wahl bzw. Begrenzung von Homogenbereichen
  • Erläuterung der jeweiligen Homogenbereiche für Erdarbeiten nach ATV DIN 18300 an Beispielen aus dem Leitungs- und Straßenbau
Teilnehmerkreis Planer und Bauüberwacher aus Ingenieurbüros, Bau- und Projektleiter, Kalkulatoren aus Bauunternehmen, sowie Bauherrenvertreter aus Bauverwaltungen, Sachverständige
Teilnehmergebühr 230,- € / 175,- €* inkl. Seminarunterlagen, Imbiss, Getränke

Die mit einem Stern(*) gekennzeichnete Teilnehmergebühr gilt für Mitgliedsunternehmen folgender Institution/en:

  • Architektenkammer Sachsen
  • Bauindustrieverband Ost e. V.
  • Ingenieurkammer Sachsen
  • Sächsischer Baugewerbeverband e. V.

Veranstaltungsort Bauakademie Sachsen
Standort Leipzig
Heiterblickstraße 35
04347 Leipzig
Anmeldeschluss:

Referent/en

Referententeam
Dipl.-Ing. Almuth Große

GuD Geotechnik und Umweltgeologie GmbH
Frau Große ist Prüfsachverständige für Erd- und Grundbau gem. BauPrüfV und Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige für Erd- und Grundbau, baugrundbedingte Schäden und Bauwerksabdichtungen im erdberührten Bereich und u.a. Mitglied des Hauptausschusses Tiefbau im Deutschen Vergabe- und Vertragsausschuss für Bauleistungen e. V. sowie Geschäftsführende Gesellschafterin der GuD Consult GmbH.

Ansprechpartner

Ulrich Werner
Direktor Bauakademie Sachsen

0351 7957497-13