5M
BIM für Bauherren - ein Einstieg
Termin / Ort15.11.2018 I 09:00 - 16:00 Uhr I Leipzig
Zielstellung

Building Information Modeling (BIM) reduziert nicht nur die Kosten, die aufgrund einer nicht ausgereiften Planung in Form von Nachträgen Bauvorhaben teilweise erheblich verteuern, BIM führt zudem zu kürzeren Bauzeiten und generiert insbesondere in der Phase der Bewirtschaftung des Gebäudes zahlreiche und langanhaltende, wirtschaftliche Vorteile, die es zu nutzen gilt. Denn erst die ganzheitliche Betrachtung über die Bewirtschaftung hinaus macht diese Methodik für Bauherren erst wirklich lukrativ. 

 

Dennoch ist es für viele Bauherren eine neue, ungewohnte Methode des Bauens und schon die Beauftragung dieser Leistung führt zu zahlreichen Fragen, die im Vertrag mit den Erfüllungsgehilfen geregelt werden sollten. So gilt es, Strukturen und Regeln für die Zusammenarbeit für alle Projektbeteiligten zu organisieren und verbindlich zu vereinbaren. Dies umfasst z.B. die Mitwirkungspflichten, die Frage: Wer liefert wem was? u.a. und genau zu definieren, welche Anforderungen seitens des Bauherren an „BIM“ gestellt werden. 

 

Vor dem Hintergrund, dass der gesetzliche Rahmen derzeit noch nicht ausgereift und verbindlich geregelt ist, sind diese Festlegungen von besonderer Bedeutung. 

 

Das Seminar möchte auf Basis bereits gesammelter Erfahrungen an verschiedenen Projekten die Teilnehmer für diese Aspekte aus der Perspektive der Projektorganisation und der Realisierung sensibilisieren und wendet sich damit an Vertreter von Bauherren, Bauträgergesellschaften, Bauverwaltungen u.a., die sich mit der Beauftragung und Betreuung vom BIM Bauprojekten befassen.

Inhalt

Vorteile der BIM-Methodik im Prozess 

  • Transparente Definition von Anforderungen 
  • Schwerpunkte setzen

Ausschreibung von BIM Bauprojekten

  • Leistungsbestandteile
  • Zuständigkeiten
  • Rollen & Verantwortlichkeiten
  • Mitwirkungspflichten des Bauherren (z.B. AIA)
  • Schnittstellen

Zusammenarbeit im Rahmen der Projektabwicklung

  • Auswahl von Projektpartnern
  • Instrumente der Kommunikation
  • Umgang mit Daten – Datenschutz
TeilnehmerkreisBauüberwacher, Projektsteuerer, Vertreter von Bauherren, Bauträgergesellschaften Immobilienverwaltungen Wohnungsbaugesellschaften Wohnungsbaugenossenschaften und Bauverwaltungen, die BIM-Leistungen ausschreiben und vergeben
Teilnehmergebühr360,- € / 270,- €*
(inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen u. Getränke)
VeranstaltungsortBauakademie Sachsen
Standort Leipzig

Heiterblickstraße 35
04347 Leipzig
Anmeldeschluss:

Referent/en

B. Eng. Tim Hannewald
BIM Consultant

N+P Informationssysteme, Geschäftsstelle Dresden
Bauingenieur, BIM-Manager für die Bereiche Tragwerksplanung, Architektur, Haustechnik & Ausschreibung, BIM- Berater und Prozessentwickller im Bereich Bauplanung, OpenBIM-Konzepte unter Verwendung vom Datenmodellformat IFC; Trainer für Autodesk Revit

Ansprechpartner

Ulrich Werner
Direktor Bauakademie Sachsen

0351 7957497-13