40M
Bauzeitmanagement - Verluste vermeiden und Gewinne realisieren
Termin / Ort03.04.2019 I 09:00 - 15:00 Uhr I Leipzig
Zielstellung

Ziel des Tages ist es das fachgerechte „Werkzeug“ bestehend aus Vertrag, Urkalkulation, Bauzeitenplan und Anzeigewesen gemäß VOB von den Referenten darzustellen.

 

Selten werden Bauvorhaben genauso ausgeführt wie sie geplant waren. Bereits geringfügige Änderungen können zu Störungen des Soll Bauablaufes führen und dadurch hohe Kosten verursachen. Erfahrungsgemäß sind verschiedene Ursachen für Bauablaufstörungen relevant.

Die sogenannten „weichen Kosten“ sind regelmäßig Anlass für Streitigkeiten zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer.

 

Das Erkennen von Bau-Soll und Bau-Ist wird verdeutlicht. Die daraus entstehenden wirtschaftlichen Nachteile für das Unternehmen werden den Teilnehmern praktisch erläutert um Nachtragspotenziale besser zu erkennen.

Inhalt

Vormittag

  • Der Vertrag
  • Die Kalkulation
  • Der Bauzeitenplan
  • Das Anzeigewesen

 

Nachmittag

Ursache & Wirkung von:

  • Nachträgen
  • Behinderungen
  • Mehr/Mindermassen
  • fehlenden Anzeigewesen
  • unzureichenden Bauzeitenplänen
TeilnehmerkreisGeschäftsführer, Niederlassungsleiter und Projektleiter von Auftragnehmern und Auftraggebern, Architekten, Bauingenieure, Bauunternehmer, Bauleiter, Baubetreuer, Bauüberwacher, Kalkulatoren, Handwerker und auch interessierte Berater
Teilnehmergebühr360,- € / 270,- €*
(inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen u. Getränke)
VeranstaltungsortBauakademie Sachsen
Standort Leipzig

Heiterblickstraße 35
04347 Leipzig
Anmeldeschluss:

Referent/en

B. Eng. Stefan Kugler

Inhaber und Geschäftsführer des Ingenieurbüros projekt-bau GbR
Seit 2012 ist Herr Kugler im Ingenieurbüro projekt-bau tätig, welches sich mit dem umfangreichen Fachbereich des Baubetriebswesens beschäftigt. Seit 2016 ist Herr Kugler zudem Gesellschafter des lngenieurbüros. Vor dem Eintritt in das Unternehmen war Herr Kugler als Planungsingenieur in einem bundesweit aufgestellten Ingenieurbüro tätig. Hierbei war er im Bereich Bautechnik sowie Kalkulation und Arbeitsvorbereitung als Projektverantwortlicher tätig. Allgemeine Bauberatung, das Nachtragsmanagement sowie gestörte Bauabläufe und die jeweils dazugehörigen Gutachten sind ein Schwerpunkt der Sachverständigenarbeit von "projekt-bau". Mehr unter rk-projektbau.de

Ansprechpartner

Anja Feldmann
Bereichsleiterin Weiterbildung

0341 24557-31