13T
Schutz und Instandsetzung von Betonbauwerken in Kläranlagen
Termin / Ort27.02.2018 I 08:00 - 15:30 Uhr I Dresden
Zielstellung

Im Seminar werden die Besonderheiten herausgearbeitet, die bei der Betoninstandsetzung von Kläranlagen gegenüber anderen Betonbauwerken zu beachten sind. Dabei wird besonders auf die Bauzustandsanalyse eingegangen, mit der die wesentlichsten Voraussetzungen für eine fach- und qualitätsgerechte Instandsetzung geschaffen werden.

Inhalt
  • Hinweis auf die DWA - Merkblätter
  • biogene Schwefelsäurekorrosion (BSK)
  • Anforderungen an die Bauwerke
  • Bauzustandsanalyse (Beispiele)       
  • besonders beanspruchte Bauteile
  • Maßnahmen der Betoninstandsetzung
  • Qualitätssicherung
  • Wartungskonzepte
TeilnehmerkreisPlaner, Bauingenieure, Vertreter ausschreibender Stellen, Betreiber von Kläranlagen
Teilnehmergebühr270,- € / 200,- €*
(inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen u. Getränke)
VeranstaltungsortBauakademie Sachsen
Standort Dresden

Neuländer Straße 29
01129 Dresden
Anmeldeschluss:

Referent/en

Dr.-Ing. Monika Helm

Ingenieurbüro Helm
Geschäftsführerin ibh Ingenieurbüro Helm für baustoffliche Aufgabenstellungen und Qualitätsmanagementsysteme – Spezialgebiet Beton, umfangreiche Erfahrung in der Betonberatung von der Planung bis zur Ausführung, Lehrbeauftragte an der HTW Berlin, Sachverständige für Schäden im konstruktiven Ingenieurbau, Referentin, Autorin von Fachpublikationen

Ansprechpartner

Mario Sachse
Bereichsleiter Weiterbildung

0351 20272-35