2M
Digitalisierung von Baustellen - Auswirkungen der „digitalen Baustelle 4.0“ auf die Bauindustrie in Deutschland
Termin / Ort07.11.2018 I 10:00 - 14:00 Uhr I Leipzig
Zielstellung

Klein- und mittelständische Betriebe bilden die breite Grundlage der Bauindustrie. Jedoch wird das Thema Digitalisierung insbesondere von genau dieser Zielgruppe oftmals unterschätzt. Gründe hierfür können sowohl Bedenken hinsichtlich vermeintlich hoher Anschaffungskosten sein, als auch eine grundlegende Skepsis sich mit neuen technischen Lösungen zu beschäftigen. Die Möglichkeiten der Digitalisierung und der daraus resultierenden Einsparpotentiale sowohl in der Planung als auch der Ausführung von Bauleistungen werden dabei oftmals nicht erkannt.

 

Insbesondere der Einsatz automatischer Maschinensteuerungssysteme führt zu einem effektiveren Einsatz von Baumaschinen. Dies eröffnet Potentiale sowohl hinsichtlich einer Steigerung der Arbeitsproduktivität der Mitarbeiter als auch einer signifikant erhöhten Präzision der Arbeiten in Lage und Höhe. Durch die Digitalisierung von Baustellenunterlagen ist zudem ein beschleunigter Austausch zur Kontrolle von Bauabschnitten oder Mängeln durch das bauleitende Potential möglich.

 

Anhand von Anwendungsbeispielen aus der Praxis möchten wir Ihnen aufzeigen, dass es sinnvoll ist, sich mit den Themen Digitalisierung und automatischer Maschinensteuerung auseinander zu setzen.

Inhalt
  • Auswirkungen der „digitalen Baustelle 4.0“ auf die Bauindustrie in Deutschland - was verbirgt sich dahinter und was will man damit erreichen?
  • Werden sich Ausschreibungen verändern und warum?
  • Konsequenzen für klein- und mittelständische Unternehmen
  • Veränderung von Maschineneinsätzen und Betriebsabläufen
  • neue politische Vorgaben: bspw. digitale Ausschreibungen
  • personelle Entwicklung in den Baufirmen: Überalterung und Qualifizierungsbedarf
  • Anwendungsbeispiele aus der Praxis
  • Diskussion und Fragen

Referententeam:

Dipl.-Ing. Bernd-Frank Haschke

 

TeilnehmerkreisBau- und Projektleiter aus Bauunternehmen, Architektur- und Ingenieurbüros und Immobilienverwaltungen, Bauleiter, Geschäftsführer, Geprüfte Poliere
Teilnehmergebühr90,- € / 70,- €*
(inkl. Seminarunterlagen, Getränke)
VeranstaltungsortBauakademie Sachsen
Standort Leipzig

Heiterblickstraße 35
04347 Leipzig
Anmeldeschluss:

Ansprechpartner

Anja Feldmann
Bereichsleiterin Weiterbildung

0341 24557-31