Informationen

Jüngste Untersuchungen des Bauindustrieverbandes Sachsen/Sachsen-Anhalt e. V. zu den Auswirkungen des demografischen Wandels auf die Beschäftigtensituation in der Bauwirtschaft zeigen, dass die Überalterung der Belegschaften sowie ein sich abzeichnender Fachkräftemangel zu einem ernst zu nehmenden Problem gerade für kleine und mittelständische Bauunternehmen werden kann. Schon heute klagen Bauunternehmen über Stellenbesetzungsprobleme. So wird es z. B. immer schwieriger, leistungsfähige Schulabgänger für eine Bauausbildung zu gewinnen. Dies gilt auch für den akademischen Fachkräftenachwuchs. Bereits ab 2010 verlassen weniger Bauingenieure als benötigt die Hochschulen beider Bundesländer. Wie können Bauunternehmen dem begegnen?

 

Unser Vorschlag: … indem sie die Möglichkeiten einer gezielten Personalentwicklung besser nutzen!

Dabei unterstützen wir Sie gern mit unserem Beratungsangebot - Fragen Sie uns an!