4T
Instandsetzung von Parkhäusern und Tiefgaragen
Termin / Ort17.02.2016 I 08:00 - 15:30 Uhr I Dresden
Zielstellung

Parkhäuser und Tiefgaragen unterliegen einer ständigen hohen Belastung durch Witterung, Verkehrslasten und chemische Angriffe.  Trotz einer intensiven Wartung lässt sich eine Sanierung jedoch nicht immer vermeiden. Im Seminar wird an konkreten Beispielen der Weg einer fachgerechten Sanierung von der Bauzustandsanalyse über das Instandsetzungskonzept bis zur Ausführung und Überwachung dargestellt. Dabei wird besonders auf Fehler eingegangen bzw. Handlungsorientierungen vermittelt.

Inhalt
  • Grundlagen der Gestaltung und Planungshinweise                                
  • Sanierung von Parkhäusern und Tiefgaragen am konkreten Beispiel
  • Feststellen des Bauzustandes (IST-Zustand)
  • Erstellen des Instandsetzungskonzeptes                                              
  • Überwachung und Ausführung unter besonderer Beachtung von Fugenausbildung, Rissbildung und Oberflächenschutzsystemen
TeilnehmerkreisPlaner, Architekten, öffentliche und private Auftraggeber/Bauherren, Bauunternehmen der Betonsanierung, Baugrundgutachter
Teilnehmergebühr270,- € / 200,- €*
(inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen u. Getränke)
VeranstaltungsortBauakademie Sachsen
Standort Dresden

Neuländer Straße 29
01129 Dresden
Anmeldeschluss:

Referent/en

Professor für Baustofflehre an der HTWK Leipzig, Mitwirkung in verschiedenen Gremien der Verbände wie z. B. dem Richtlinienausschuss beim Deutschen Ausschuss für Stahlbeton „Richtlinie für massige Betonbauteile“ und dem Richtlinienausschuss beim Deutschen Ausschuss für Stahlbeton, Autor zahlreicher Publikationen im Betonbau Arbeitsausschuss DBV-Merkblatt „Begrenzung der Rissbildung im Stahl- und Spannbetonbau“

Ansprechpartner

Mario Sachse
Bereichsleiter Weiterbildung

work0351 20272-35

vCard herunterladen