5F
13. Dresdner Betontag
Verformungen und Rissbildung in Betonbauwerken
Termin / Ort16.03.2016 I 09:00 - 16:30 Uhr I Dresden
Zielstellung

Als jährlichen Höhepunkt im Weiterbildungsangebot des Betonzentrums Dresden findet in diesem Jahr der nunmehr 13. Dresdner Betontag statt.

 

Dieser wird gemeinsam mit dem Institut für Baustoffe an der Technischen Universität Dresden, der InformationsZentrum Beton GmbH, dem Verband Deutscher Betoningenieure sowie der Bauakademie Sachsen organisiert und widmet sich in diesem Jahr dem Thema Verformungen und Rißbildung in Betonbauwerken.

 

Im ersten Teil der Veranstaltung wird der aktuelle Stand in den sich ändernden Regelwerken dargestellt. Außerdem werden die Schwerpunkte "früher" und "später" Zwang, sowie schwindarmer Beton thematisiert. Der nächste Themenkomplex widmet sich dem E-Modul und seiner Bedeutung im Bauvertrag sowie dem Schwinden und Schrumpfen als lastunabhängige Betonverformungen. An Praxisbeispielen wird über die Simulation der Temperatur- und Festigkeitsentwicklung sowie die Sanierung von Rissen berichtet.
 

Inhalt

08:30 Uhr Anmeldung

09:00 Uhr Begrüßung

 

Vorträge zu folgenden Themen:

Weiterentwicklung des Regelwerks im Betonbau

  • VOB 2015
  • Landwirtschaftlicher Behälterbau
  • Sichtbeton
  • weitere Änderungen

Dr.-Ing. Thomas Richter
InformationsZentrum Beton GmbH, Hannover / Berlin

Der Elastizitätsmodul von Beton und seine Bedeutung in der Praxis

  • Rechenwerte / Materialkennwerte
  • Prüfung
  • Zeiteinfluss

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Brameshuber
Institut für Bauforschung der RWTH Aachen

Simulation der Temperatur und Festigkeitsentwicklung an Praxisbeispielen

  • Fertigungsprozesse von Bauwerken oder: Das unterschätzte Material
  • Simulation: Modellbildung und Wirklichkeit
  • Zankapfel Bewehrung, Rissweiten und Zugfestigkeit

Prof. Dr.-Ing. Lutz Nietner
HTWK Leipzig

Schwinden und Schrumpfen - lastunabhängige Betonverformungen

  • plastisches Schwinden und Setzen
  • autogenes Schwinden
  • Trocknungsschwinden

Prof. Dr.-Ing. Viktor Mechtcherine
Institut für Baustoffe, TU Dresden

Schwindarmer Beton = wasserundurchlässiger Beton?

  • Einflussfaktoren
  • Steuerungsmöglichkeiten
  • Auswirkungen auf die Baupraxis

Dr.-Ing. Thomas Richter
InformationsZentrum Beton GmbH, Hannover / Berlin

Früher oder Später Zwang

  • Zwang und Konzepte für den Rissbreitennachweis
  • Annahme der Betonzugfestigkeit bei frühem Zwang - Entwicklung in den Bemessungsnormen
  • aktueller Stand nach der A1-Änderung im EC2-1-1/NA, Hinweise für Planer und Bauunternehmen

Prof. Dr.-Ing. Frank Fingerloos
Deutscher Beton- und Bautechnik-Verein e.V.

Verformungen im Hochhausbau

  • Besonderheiten im Hochhausbau bei der Berechnung der Verformungen
  • wesentliche Einflussfaktoren
  • Monitoring

Dipl.-Ing. Xiaofeng Tang
Ed Züblin AG, Stuttgart

Risssanierungen an Praxisbeispielen

  • SOLL und IST / Leistungsverzeichnis und Baustelle
  • ZTV-ING an einer Gewölbebrücke
  • Risssanierung nach ZTV-ING an einer Gewölbebrücke

Dipl.-Ing. Gabor Kühnapfel
Kühnapfel Spezialbau GmbH & Co. KG, Radeberg

 

16:30 Uhr Ende
 

TeilnehmerkreisArchitekten, Bauingenieure, Konstrukteure und Bauleiter aus Architektur- und Ingenieurbüros und Bauunternehmen, mittleres Baustellenführungspersonal sowie Mitarbeiter aus dem Betonbau und der Betonsanierung
Teilnehmergebühr150,- € / 115,- €*
(inkl. Seminarunterlagen, Mittagessen u. Getränke)
VeranstaltungsortTU Dresden
Festsaal der alten Mensa ("Dülfersaal" 1.OG)

Mommsenstraße 13/15
01069 Dresden
Anmeldeschluss:

Referent/en

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Brameshuber

Institut für Bauforschung der RWTH Aachen
Prof. Dr.-Ing. Frank Fingerloos

Deutscher Beton- und Bautechnik-Verein E.V.
Dipl.-Ing. Gabor Kühnapfel

Kühnapfel Spezialbau GmbH & Co. KG
Selbstständiger Unternehmer auf dem Gebiet des Spezialbaus; besondere Kenntnisse auf dem Gebiet der Betoninstandsetzung und Risssanierung
Prof. Dr.-Ing. Viktor Mechtcherine

Institut für Baustoffe der TU Dresden
Dr.-Ing. Thomas Richter

InformationsZentrum Beton GmbH
Bauingenieurstudium in Leipzig, Leiter Technik der BetonMarketing Ost, Gesellschaft für Bauberatung und Marktförderung mbH, Bautechnikberater in der Bauberatung Zement und der BetonMarketing Ost, Promotion auf dem Gebiet der Betontechnologie

Ansprechpartner

Mario Sachse
Bereichsleiter Weiterbildung

work0351 20272-35

vCard herunterladen